Hausinspektionen sollten bei potenziellen Hauskäufern gängige Praxis sein. Die Inanspruchnahme der Dienste eines zertifizierten Hausinspektors ist die zusätzliche Gebühr wert, da sie dazu dienen, das Risiko versteckter Kosten zu verringern und Sicherheit zu bieten. Die Einstellung eines Hausinspektors sollte jedoch nicht leicht genommen werden. Die Ernennung des richtigen Personals für den Job erfordert umfangreiche Forschung und Engagement. Es ist wichtig zu wissen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie jemanden einstellen, der ein Haus inspiziert.

Es gibt fünf besondere Bereiche, auf die Sie sich bei der Einstellung eines Heiminspektors konzentrieren sollten:

Qualifikationen

Bei der Einstellung eines Heiminspektors ist es wichtig, sich mit deren individuellen Qualifikationen vertraut zu machen. Beharren Sie darauf, offene Fragen zu ihrer Ausbildung und Erfahrung zu stellen, wie es sich auf Ihr bestimmtes Zuhause bezieht. Das Alter und der Standort des Hauses sollten eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des richtigen Inspektors für den Job spielen. Möglicherweise benötigen Sie einen Inspektor, der sich mit Gefahrstoffen, geologischen Formationen und sogar Bauingenieurwesen auskennt.

Ihre Antworten sollten mehrere Referenzen und Qualifikationen hervorheben. Zum Beispiel sollten viele eine Ausbildung in Bau- und Gebäudeunterhaltungsstandards haben. Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen beauftragte Heiminspektor zertifiziert ist, da es keinen Mangel an Heiminspektorverbänden gibt.

Ein wichtiger Ansatz, der oft übersehen wird, sind Empfehlungen von Freunden und Familie. Über ihre Vorschläge hinaus sollten seriöse Immobilienmakler bereits eine Liste vertrauenswürdiger Hausinspektoren haben, auf die sie sich verlassen können. Hochkarätige Agenten verlangen qualifizierte Inspektoren, weil sie möchten, dass ihr Käufer sich dessen bewusst ist, was falsch sein könnte.

Finden Sie vor allem heraus, warum der Inspektor für Inspektionen qualifiziert ist. Das Verständnis der Absichten eines Inspektors kann bei jeder Transaktion einen großen Beitrag leisten. Stellen Sie sicher, dass sie Ihre besten Interessen im Auge haben. Während dies rudimentär erscheinen mag, ist es vielleicht der am meisten übersehene Aspekt beim Erwerb eines Inspektors.

Beispielberichte abrufen

Um die Anmeldeinformationen eines potenziellen Inspektors besser zu verstehen, fordern Sie einen Beispielbericht an, in dem frühere Aufträge aufgeführt sind. Wenn Sie eine vorherige Checkliste oder einen Inspektionsbericht erhalten, erhalten Sie Zugriff auf das Arbeitsniveau, das von jedem Inspektor erwartet wird. Machen Sie sich insbesondere Notizen darüber, ob die Informationen professionell präsentiert werden oder nicht. Werden die Informationen klar und vollständig dargestellt und erklärt? Gibt es Hinweise und Erklärungen oder nur eine Reihe von Kontrollkästchen?

Längere Berichte weisen normalerweise auf eine fleißige Person hin. Es gibt zwar keine Längenanforderungen für Inspektionsberichte, Umfassendere Hinweise beschreiben jedoch den Umfang eines potenziellen Problems.

Zu Referenzzwecken sollte ein umfassender Hausinspektionsbericht zwischen 20 und 50 Seiten umfassen und eine Vielzahl von Fotos enthalten, die potenzielle Probleme und Mängel hervorheben. Im Vergleich dazu sollte ein Bericht, der aus drei oder vier Seiten besteht, eine rote Fahne hissen. Es ist fast unmöglich, auf so wenigen Seiten einen detaillierten Bericht zu erstellen. Vergiss nicht, kein Haus ist perfekt. Auch neuere Häuser haben eine Vielzahl von Problemen, die eine Liebe zum Detail erfordern.

Referenzen waren schon immer ein wertvolles Werkzeug bei der Einstellung eines Hausinspektors. Nicht von Leuten, die Sie vielleicht kennen, sondern von denen, die bereits vom betreffenden Inspektor bedient wurden. Fragen Sie nach Namen und Telefonnummern der Personen, die seine Dienste bereits in Anspruch genommen haben. Haben Sie keine Angst, sie anzurufen und zu fragen, wie ihre Erfahrung war. Sprechen Sie unbedingt mit Hausbesitzern, die längere Zeit in ihrem Haus gelebt haben, da einige Probleme, die bei einer Inspektion übersehen werden, Jahre später auftreten können.

Überprüfen Sie außerdem, ob der Inspektor im Internet referenziert wird. Es gibt eine Vielzahl von Websites, auf denen Einzelpersonen ihre Erfahrungen mit Hausinspektoren veröffentlichen können.

Mitgliedschaften

Es ist nicht erforderlich, dass Heiminspektoren einem bestimmten Landesverband angehören. Die Mitgliedschaft in einer dieser Gruppen sollte daher nicht Ihr einziges Kriterium für die Einstellung eines Hausinspektors sein. Wenn alles andere gleich ist, ist die Vertretung in einem akkreditierten Verband ein Plus. Diese Gruppen bieten ihren Mitgliedern Schulungs- und Zertifizierungsprogramme sowie aktuelle Informationen zu Branchenpraktiken und Inspektionsstandards. Fachleute in der Branche empfehlen die folgenden Verbände:

  • National Association of Home Inspectors
  • National Institute of Building Inspectors
  • American Society of Home Inspectors

Fehler und Auslassungen Versicherung

Während der Einstellung eines Hausinspektors viele der Kopfschmerzen lindern sollte, die mit dem Kauf eines Eigenheims einhergehen, sind sie nicht ohne Fehler. Selbst die besten, glaubwürdigsten Hausinspektoren sind in der Lage, einen Fehler zu machen oder eine problematische Situation zu übersehen. Daher ist es unerlässlich, dass Sie herausfinden, ob sie eine Versicherung für Fehler und / oder Auslassungen haben oder nicht.

Indem Sie die Dienste eines Unternehmens mit dieser Art von Versicherung in Anspruch nehmen, können Sie sich vor problematischen Situationen schützen, die sich aus Fahrlässigkeit des Inspektors ergeben können.

Steht das Unternehmen oder der einzelne Inspektor hinter dem Bericht? Gibt es irgendeine Art von Garantie und wie lange dauert es? Dies sind Fragen, die Sie stellen sollten.

Andere Faktoren, die bei der Einstellung eines Heiminspektors zu berücksichtigen sind

Folgendes sollte auch bei der Einstellung eines Heiminspektors berücksichtigt werden:

  • Überprüfen Sie einen Musterbericht für die Hausinspektion: Obwohl Berichte in der Länge variieren können, Umfassende Berichte durchschnittlich zwischen 20 und 50 Seiten und enthalten Farbfotos, die Mängel oder Probleme hervorheben.
  • Vermeiden Sie die Einstellung eines Hausinspektors, der einen Auftragnehmer empfiehlt: Indem Sie anbieten, Sie an einen Auftragnehmer zu verweisen, könnte der Inspektor einen Interessenkonflikt schaffen.
  • Erkundigen Sie sich nach der Dauer der Inspektion: Um eine angemessene Arbeit zu leisten, sollte ein Heiminspektor mindestens drei Stunden dauern.
  • Gibt es eine Nachprüfungsgebühr?: Viele seriöse Inspektoren sind zwar nicht erforderlich, überprüfen jedoch die letzten Änderungen, ohne zusätzliche Dienste in Rechnung zu stellen.
  • Nehmen Sie an der Hausinspektion teil: Dadurch erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, was Sie erwartet und welchen Umfang das potenzielle Projekt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.